Die richtige Fellpflege

 Fellpflege ist wichtig für Hunde, aber wie? Von außen, durch regelmäßiges Bürsten und Kämmen? Und von innen, durch eine hochwertige Ernährung? 

Wir stellen die wichtigsten Fakten vor.


Die Fellpflege ist ein wichtiger Teil des Hundepflegeprozesses, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Haustieres zu gewährleisten. 

Die regelmäßige Reinigung des Fells erhöht nicht nur den Komfort des Hundes, sondern unterstützt auch die Entfernung loserer Haare und Schmutzpartikel. Zudem kann es helfen, Allergien und andere Hauterkrankungen vorzubeugen. 

Fellpflege kann man von innen und außen betreiben, denn Fell will nicht nur gepflegt, sondern auch mit den richtigen Nährstoffen gefüttert werden.

Die äußere Fellpflege geschieht über Bürsten. Regelmäßiges Bürsten und Kämmen unterstützen nämlich den Fellwechsel und sie regen die Durchblutung an. Lose Unterwolle wird so entfernt und der Hund genießt nebenbei eine schöne Massage. Auch noch positiv hervorzuheben: Durch regelmäßiges Bürsten verliert Ihr Hund auch weniger Haare. So hält man also zusätzlich noch das Zuhause sauber. Toll, oder? 

Tipp

 Du hast einen sensiblen Hund, der Fellpflege überhaupt nicht mag? Dann probier doch mal den Hunderthaar-Striegel aus. Dieser ziept nämlich nicht und entfernt trotzdem zuverlässig die lose, juckende Unterwolle. Sie wollen mehr erfahren? Dann besuche doch die Instagram-Seite @hunderthaar und lerne den Striegel kennen. 

Unterstützung von Innen

Die effektivste Unterstützung von Innen heraus für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell kommt aus der Nahrung: Hochwertige Proteine, essenzielle Fettsäuren, Vitamine und Spurenelemente unterstützen Haut und Haar. 


Möhren und Karotten zum Beispiel bestehen vor allem aus Pektinen und Zucker und enthalten hohe Mengen des Provitamins A, das Beta-Karotin. Sie können wegen ihrer gute Akzeptanz roh gefüttert werden. Sie sollten aber auch geraspelt werden. Pektine quellen im Verdauungstrakt schleimartig auf und schützen so die Magen- und Darmschleimhaut. Beta-Carotin sorgt für die Gesundheit von Augen, Haut und Haar. 

Schon gewusst? 

Haare haben zahlreiche Funktionen und sind daher wichtig für den Organismus. Sie dienen zum einen als Kälteschutz. Aber auch zur Kommunikation werden Haare eingesetzt. So kann der Hund durch Sträuben des Nackenfells seine Stimmung anzeigen. 

HundertHaar Striegel bestellen

Jetzt direkt starten mit einer umfassenden Fellpflege!